Suchen:
 


Home


Produkte

ix/pert®,
die individuelle Standardsoftware

Systemtechnik
IT-Dienstleistungen
















  » ix/pert München » ix/pert » Funktionen

ix/pert® - Funktionen

ix/pert ist die betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für den nationalen und internationalen Einsatz, die sich durch hohen Bedienungskomfort auszeichnet.

Die einzelnen Bausteine sind integriert und einzeln einsetzbar:






ix/pert - VERTRIEB

Die Programme von ix/pert-VERTRIEB sind unabhängig vom Typ des Fertigungs- und Handelsunternehmens einsetzbar und gliedern sich in folgende Funktionen:

  • Grunddatenverwaltung
    Preise
    Rabatte
    Kunden
    Notizen
    Vertreter
    Provisionen

  • Angebotsabwicklung
    Angebotserstellung mit
    Auftragskalkulation
    Druck der Angebote
    Terminüberwachung
    der Abgabe- und Nachfass-Termine
    Rückmeldung Angebotserfolg

  • Auftragsabwicklung
    Erfassen / Ändern von Aufträgen
    (Sofort-, Termin-, Nach-,
    Abrufaufträge u.a.)
    Druck der Auftragsbestätigung
    Terminüberwachung

  • Versand- und Fertigwarenlager
    Kommissionierung
    Erfassen / Ändern Lieferungen
    Druck Lieferscheine und
    Versandpapiere
    Erfassen Fertigwarenzugang

  • Fakturierung
    Erfassen Sonderkosten
    Druck Rechnungen / Gutschriften
    Rechnungs-Update
    Rechnungs-Ausgangs-Journal

  • Provisionsabrechnung
    Provisions-Einzel-Nachweis
    Provisions-Buchungsbeleg

  • Verkaufs-Statistik und Abfragen
    Angebotserfolg
    Auftragseingang
    Auftragsbestand
    Umsatz

ix/pert-VERTRIEB ist integriert zu den Fachbereichen:

  • ix/pert-BUCHHALTUNG
    Automatische Verbuchung von Ausgangsrechnungen im Sachkonten- und Kontokorrentbereich mit Kostenstellen

  • ix/pert-KOSTENRECHNUNG
    Kostenträger-Leistungsrechnung

  • ix/pert-LAGER
    Nutzung der Stammdaten der Materialwirtschaft
    Bereitstellung für die Disposition
    Nutzung der informativen Funktionen der Materialwirtschaft
    Warenentnahme mit der Kommissionierung
    Buchen der Materialbewegungen in der Bestandsrechnung

  • ix/pert-FERTIGUNG
    Nutzung der Stücklistenstruktur
    Arbeitsplanbearbeitung und Vorkalkulation bei der Angebotserstellung

  • ix/pert-STATISTIK

Auf Wunsch erfolgt eine weitere Integration zu ix/pert-EINKAUF bei Streckenlieferungen und zu ix/pert-BUCHHALTUNG, falls eine Provisionsabrechnung nach Zahlungseingang bzw. die Erstellung von Eingangsrechnungen für Handelsvertreter gewünscht ist.

nach oben


ix/pert - VERSAND

ix/pert-VERSAND ist als Option zu ix/pert-VERTRIEB erhältlich und enthält folgende Merkmale:

  • Erfassen der Versanddaten
    Diese Funktion erfasst Gewicht und Volumina der Ware, die später zur Gebührenberechnung benötigt werden.

  • Paketerfassung
    Diese Funktion erlaubt die Erfassung von Packstücken im Anschluss an die Auftragserfassung, Lieferrückmeldung und ungeplante Entnahme.

  • Gebührenberechnung
    über Versandzonen / -gewichte
    (UPS, DPD etc.)

  • Zuordnen der Versandgebühren zu einem Auftrag
    Die berechneten Gebühren können anschließend dem Auftrag berechnet und auf der Rechnung mit ausgegeben werden.
  • Druck von Paketaufklebern


  • Druck von Versandpapieren / Nachnahme-Karten


  • Druck von Nachweislisten
    für den Versand

  • Druck von Kombi-Formularen
    Diese Funktion ermöglicht das Ausfüllen von Lieferschein/ Rechnung mit angehängten Überweisungsformularen.


  • Statistische Werbeerfolgskontrolle

nach oben


ix/pert - STATISTK

ix/pert-STATISTIK ist ein eigenständiges Modul und kann als Ergänzung zu den einzelnen ix/pert-Fachbereichen verwendet werden. Das Modul zeichnet sich durch folgende Leistungsmerkmale aus:

  • frei definierbare Schnittstelle
    Der Anwender kann frei definieren, welche Daten aus den ix/pert-Fachbereichen in die Statistik übernommen werden.


  • Erstellen eigener Datenrelationen
    Der Anwender legt den Zusammenhang zwischen den Bezugsgrößen eigenständig fest. z.B: Umsatz / Kunde, Artikel / Kunde etc.


  • Erstellung eigener Bildschirmabfragen und Listen


  • Vollkommene Integration zu den weiteren ix/pert-Fachbereichen
    Die frei definierbaren Bildschirmabfragen und Listen können an beliebiger Stelle im ix/pert-Menü eingebunden werden.
  • Analyse beliebiger Berichtspunkte aus allen ix/pert-Anwendungen


  • beliebige zeitliche Abgrenzung


  • Datenübernahme von externen Systemen


  • Datenübergabe an externe Systeme


  • Verwaltung und Vergleich von IST- und PLAN-Werten

nach oben


ix/pert - LAGER

Die Programme von ix/pert-LAGER sind unabhängig vom Typ des Fertigungs- und Handelsunternehmen einsetzbar und gliedern sich in folgende Funktionen:

  • Grunddatenverwaltung
    Sachstamm nach DIN- und VDI-Normen
    Hochregallager und Lagerfächer
    Dispositorische und andere Lagerorte

  • Bedarfsermittlung / Disposition
    Auftragsbezogene, verbrauchsbezogene, deterministische Disposition /
    Bedarfsermittlung
    Beschaffungsvorschläge
    Nettobedarfsrechnung
    Beschaffungsmengenrechnung
    Beschaffungsvorschlagsbearbeitung

  • Lagerbewegungen
    Geplante und ungeplante Bewegungen
    Umlagerungen
    Auswertungen

  • Kommissionierung
    Abhängig von der Lagerorganisation
    Mengenanforderung
    Kommissionierlisten mit Wegoptimierung

  • Bestandsverwaltung
    Bestandsüberwachung
    Bestandsbewertung

  • Inventur
    Stichtagsinventur
    Permanente Inventur

  • Kalkulation
    Grunddatenverwaltung
    Vorkalkulation
    Kostenträger-Stückrechnung
    Nachkalkulation

Besondere Leistungsmerkmale von ix/pert-LAGER:

  • Chargen-Verwaltung, alternativ auftragsbezogene Bestände, Seriennummernverwaltung mit Historie

  • Verwaltung mehrerer Lagerorte mit chaotischer Platzverwaltung

  • Auslagerung nach FIFO mit optimierter Kommissionierfolge

  • Freie Wahl der Bestimmung des Freiheitsgrades je Lagerort und Lagerplatz

Die vollständige Integration von ix/pert-LAGER in die anderen Arbeitsgebiete gewährleistet einen ständigen Informationsfluss:

  • Bereitstellung der Beschaffungsvorschläge für die Vorgangsbearbeitung in ix/pert-EINKAUF und ix/pert-FERTIGUNG

  • Bereitstellung der Buchungen für ix/pert-BUCHHALTUNG

nach oben


ix/pert - KOSTENRECHNUNG

Die ix/pert-KOSTENRECHNUNG ist das notwendige Instrument für den professionellen Anwender.

Neben der IST-Kostenrechnung und der PLAN-Kostenrechnung erfüllt sie die Anforderungen einer innerbetrieblichen Leistungsverrechnung und ermöglicht eine vollflexible Grenzkostenrechnung.

Die Programme der ix/pert-KOSTENRECHNUNG sind unabhängig vom Typ des Fertigungs- oder Handelsunternehmens, sowohl einzeln als auch mit anderen Problemkreisen einsetzbar. Die Funktionen gliedern sich wie folgt:

  • Grunddatenverwaltung
    Berichts-Kontenstamm
    - Erlös- und Kostenarten
    - Kostenstellen und
    - Kostenträger
    - "Neutrale" Konten
    - Hierarchiekonten
    Kontenhierarchien
    Werteinheiten
    Zeiträume
    Aufbereitungsregeln der Berichte

  • Buchungen
    Manuelle Buchungen
    Interne Buchungen
    Schnittstellen-Übernahme aus ix/pert-Fachbereichen und externen Anwendungskreisen
    Umlagen

  • Auswertungen
    BAB
    Sonderberichte
    Exportdateien

  • Periodenabschluss
    frei wählbare Periodenzahl
    beliebige Vergleichsperioden

Besondere Leistungsmerkmale von ix/pert-KOSTENRECHNUNG:

  • Ein automatischer Buchungsfluss ist auch aus externen Erfassungssystemen möglich.

  • Die Eingabe im Dialog erfolgt mit sofortiger Prüfung und Korrekturmöglichkeit.

  • Die Periodenzahl und die Zahl der Vergleichsperioden ist frei einstellbar und unabhängig von den Regeln der Buchhaltung.

  • Interne Buchungen können automatisch in Abhängigkeit von anderen Zahlen generiert werden (innerbetriebliche Leistungsverrechnung).

  • Das ix/pert-Konzept ermöglicht eine beliebige horizontale und vertikale Aufbereitung der Berichte und eine beliebige Zuordnung der Konten zu Berichtstypen.

Die dialogorientierte ix/pert-KOSTENRECHNUNG besitzt als Integrationskreis eines Gesamtsystems Schnittstellen von allen ix/pert-Fachbereichen, sowie von und zu externen autonomen Anwendungen.

nach oben


ix/pert - FERTIGUNG

Die Programme von ix/pert-FERTIGUNG sind sowohl für Unternehmen mit Sonderfertigung als auch für Unternehmen mit Serienfertigung geeignet und gliedern sich in folgende Funktionen:

  • Grunddatenverwaltung
    Zeitmodelle
    Arbeitsvorgangskatalog
    Planzeiten
    Arbeitspläne
    Stücklisten

  • Plandaten-Kapazität
    Kapazitäts-Einheits-Plandaten
    Personal-Plandaten
    Auswertungen

  • Grobplanung

  • Fertigungsplanung
    Auftragsplanung kapazitätsorientiert
    Kapazitäts-Terminierung
    Material-Terminierung
    Kapazitäts-Abgleich

  • Auftragssteuerung
    Werkstattsteuerung
    Auftragsfreigabe
    Materialbereitstellung und -Rückmeldung
    Reihenfolgeplanung
    Fertigungspapiere
    Arbeitsgang- und Auftragsrückmeldung

  • Betriebsdatenerfassung

  • Fertigungsstatistik

Die vollständige Integration von ix/pert-FERTIGUNG in die anderen Arbeitsgebiete gewährleistet einen ständigen Informationsfluss:

  • Weitergabe der Disposition.

  • Verbuchen des Materialverbrauchs bei Bereitstellung bzw. Rückmeldung aus ix/pert-FERTIGUNG.

  • Bereitstellung der Personal-Informationen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung.

  • Bereitstellung der Produktionsmengen und -zeiten für Kostenrechnung und Controlling.

Besondere Leistungsmerkmale von ix/pert-FERTIGUNG:

  • Stücklisten, Struktur- und Arbeitsplaninformationen können mit Gültigkeitsbereichen hinsichtlich Zeitraum und Mengen versehen werden; damit lassen sich hinter einer Identnummer auch die Ersatzteilstrukturen abspeichern und die für die einzelnen Mengen unterschiedlichen Fertigungstechnologien darstellen.

  • Für die Planungsfunktion können Grob-Arbeitspläne und Stücklisten hinterlegt werden, die nur Engpassinformationen summarisch verwalten.

  • Die mit der Grunddaten-Kurzerfassung in der Konstruktion bzw. Angebotsabwicklung erfassten Stücklisten und Arbeitspläne können für die detailliertere Verarbeitung weiterverwendet werden.

  • Stücklistenpositionen können auf einer untergeordneten Ebene zusammengefasst werden (z.B: bei Stanz- oder Spritzvorgängen).

  • umfassende Kapazitäts-Planungsinformationen über Fabrikkalender und Zeitmodelle für Personen und Kapazitätsstellen.

nach oben


ix/pert - EINKAUF

Die Programme von ix/pert-EINKAUF sind unabhängig vom Typ des Fertigungs- und Handelsunternehmens einsetzbar und gliedern sich in folgende Funktionen:

  • Grunddatenverwaltung
    Lieferanten-Stamm
    Sachstammdaten
    Einkaufs-Segment
    Zusatzkosten

  • Preisverwaltung Einkauf
    Artikel-Lieferanten-Beziehung
    Lieferanten-Auswahl

  • Anfragewesen
    Anfragen erfassen
    Angebots-Beurteilung
    Lieferantenauswahl

  • Bestellverwaltung
    Bestell-Kopfdaten
    Rahmen-Bestellungen
    Material-Positionen
    Fremdarbeits-Positionen
    Zusatzkosten-Positionen
    Bestelldruck

  • Bestellüberwachung
    Erfassen Auftragsbestätigung
    Mahnen Auftragsbestätigung
    Liefertermine überwachen

  • Wareneingang
    Wareneingang geplant und ungeplant
    Lagerbuchungen beim Wareneingang

  • Rechnungskontrolle
    Rechnungseingang erfassen
    - Kopfdaten
    - Positionsdaten
    - Positionsabgleich
    - Zusatzkosten
    Auswertungen Rechnungseingang

  • Einkaufs-Statistik und Abfragen
    Bestellbestand
    Einkaufsumsatz

Die vollständige Integration von ix/pert-EINKAUF in die anderen Arbeitsgebiete gewährleistet einen ständigen Informationsfluss:

  • Bereitstellen der Bestellinformationen für die Disposition

  • Buchung der Materialbewegungen in der Bestandsrechnung

  • Übergabe der Rechnungseingänge an die Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung

Besondere Leistungsmerkmale von ix/pert-EINKAUF:

  • Die im Beschaffungsvorschlag ausgewiesenen Mengen können direkt übernommen, zusammengefasst oder gesplittet werden.

  • Materialien/Dienstleistungen können auch unabhängig von Beschaffungsvorschlägen bestellt werden.

  • Es können beliebig viele Liefertermine je Bestellposition (Lieferplan) definiert werden, die sofort in die Disposition eingestellt werden.

  • Umfangreiche Informationsmöglichkeiten über Artikel-Verfügbarkeit und Bedarfsinformation dieser Bestell-Position.

  • Detaillierte Preisliste mit Mengenstaffel- und Zeitraumgültigkeit.

nach oben


ix/pert - BUCHHALTUNG

Die ix/pert-BUCHHALTUNG ist nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung (GOB) und dem Handelsrecht (HGB) erstellt und umfasst die Aufgabenbereiche "Sachkonten", "Kreditoren" und "Debitoren". Diese sind in beliebiger Kombination sowohl einzeln, als auch mit anderen Aufgabenbereichen autonom einsetzbar. Die Funktionen gliedern sich wie folgt:

  • Grunddatenverwaltung
    Erstübernahmen
    Stammdatenpflege
    Stammdatendokumentation

  • Buchungen
    Sachbuchungen
    Rechnungseingang
    Rechnungsausgang
    Zahlungseingang

  • Datenträgeraustausch
    Lastschriftverfahren
    Zahlungsausgang

  • Auswertungen / Statistik
    Kontenauskunft
    List-Auswertungen
    Datenbank-Auswertungen

  • Periodenabschluss
    frei wählbare offene Perioden

  • Mehrfirmenverarbeitung
    Konzernbuchführung
    Mehrfirmenbuchführung
    Mandantenbuchführung
    Statistik

  • Kostenrechnung
    Kostenstellen-Strukturen
    Kostenstellen-Berichte
    Schnittstellen zu Kosten- und Leistungsrechnung (BAB)

Die dialogorientierte ix/pert-BUCHHALTUNG besitzt als Integrationskreis eines Gesamtsystems Schnittstellen zu ix/pert-VERTRIEB, ix/pert-EINKAUF, ix/pert-LAGER und ix/pert-KOSTENRECHNUNG.

Besondere Leistungsmerkmale von ix/pert-BUCHHALTUNG:

  • Sachkonten- und Kontokorrent-Buchungen können gemischt in einem Arbeitsgang erfasst werden.

  • Die Eingabe im Dialog erfolgt mit sofortiger Prüfung und Korrekturmöglichkeit.

  • Der Datenträger-Austausch im Kontokorrent-Bereich ist für verschiedene Datenträger-Typen möglich.

  • Die notwendigen Schnittstellen für Zahlstellen-Management und Finanz-Controlling sind vorhanden.

  • Das ix/pert-Konzept ermöglicht einen individuellen Zuschnitt der Beauskunftung und Statistik.

nach oben

 
 
 
 
© 2016 ix/pert Software Systeme GmbH - D-80937 München - Tel. 089-358983-0 - info@ixpert.de